SEOkomm 2011 in Salzburg

Am 25.November 2011 wird in Salzburg nach dem großen Erfolg des letzen Jahres zum zweiten Mal die SEOkomm stattfinden. Mit einem brillanten Programm erstrangiger Experten geht die österr. SEO-Konferenz
im Herbst diesen Jahres in die zweite vielversprechende Runde. Als brave Nachbarn werden uns diesen SEOKomm Österreich 2011absoluten Pflichttermin keinesfalls entgehen lassen :) .  Neben den interessanten Programmpunkten der Konferenz und des Seminarangebots, wird die Veranstaltung in den Abendstunden durch die Networkingparty „SEOkomm 2gether“ abgerundet, die in entspannter Atmosphäre neue Kontakte und Bekanntschaften ermöglichen wird.

Die SEOkomm hat sich mit spannenden Vorträgen renommierter Speaker und erstklassigen halb- und ganztags Seminaren der „SEOkomm Academy“ zu einer äußerst gefragten SEO-Veranstaltung entwickelt und wird auch diese Jahr wieder mit hochkarätigen Referenten, unter anderem dem Blackhat „Fantomaster“ Ralph Tegtmeier, linkresearchtools-Master Christoph C. Cemper, Karl Kratz, Saša Ebach und vielen mehr, glänzen können.

Die „SEOkomm Academy“ (http://www.seokomm.at/academy.html) darf sich unterdessen über ein erweitertes Angebotsspektrum freuen, das sich nun auch ganzjährig in interessanten Seminaren tiefgründig mit topaktuellen Themen bezüglich SEO und SEM beschäftigt.

Die Tickets für die Konferenz und die Seminare der SEOkomm 2011 gibt es auf SEOKomm.at
Mit dem Rabattcode GIPFEL11 werden nur noch bis 15. August bei der Buchung 50,- Euro auf den Preis des Konferenztickets gutgeschrieben.

Über Marcus Schoeberichts

Marcus ist Inhaber der Agentur schoebs & friends und bloggt hier im Journal über diverse Themen im Bereich Online Marketing. Marcus bei Google+
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>